3Rennen

Int. Automobil-Rennen



Hungriger Wolf - 1966
Flugplatz Celle - 1967
Flugplatz Hohn - 1968
Flugplatz Hohn - 1969
Jyllandsringen (DK) - 1972
(Int. Hansa-Pokal Rennen)

Ergebnislisten unter "Beiträge"


Nachdem der ASC Hamburg 1966 sein
ersten Rennen auf dem Militärgelände
"Hungriger Wolf" mit gutem Erfolg
durchgeführt hatte, musste man doch
feststellen, dass der Kurs für Auto-
mobilrennen zu schmal war.
Mit dem "Luftwaffen-Transportgeschwader
LTG 63" fand man einen wohlwollenden
Partner mit dem Flugplatz Celle.
Dieses angemeldete Rennen 1967 erhielt
von der ONS einen Meisterschaftsstatus,
musste dann aber wegen militärischer
Belange um einen Woche verschoben werden.
Dadurch konnten die einzelnen Rennen mit
guter Beteiligung nicht für die Deutsche
Automobil-Rundstrecken-Meisterschaft ge-
wertet werden.
1968 wurde das "LTG 63" nach Hohn/Rendsburg
verlegt und der ASC konnte dort weiterhin in
den Jahren 1968 und 1969(wieder Meisterschafts-
lauf) Automobil-Rennen mit großem Erolg
durchführen.
In diesen Jahren starteten so bekannte Fahrer, wie
(allen voran) Herbert Schultze, Jochen Maas, Dieter
Glemser, Jürgen Neuhaus, Gerhard Bodmer, Dieter
Nakaten, Klaus Behrmann, Hans Bohlmeier, Erich Bitter
Harald Menzel, Christian Schmarje, Walter Struckmann uva.

Für die angemeldeten Rennen 1970 und 1971 erhielt
der ASC wiederum das Prädikat eines Meisterschafts-
laufes. Leider konnten in beiden Jahren die Rennen
aus militärischen Veränderungen (Nato) und durch
das allgemeine Verbot der Bundeswehr, Rennen auf
Militärflugplätzen zu veranstalten, nicht mehr
durchgeführt werden.
Für das Jahr 1972 beauftragte der ADAC Gau Hansa den
ASC mit der Durchführung des ehemaligen Hansa-Pokalrennens
(bis 1969 auf dem Nürburgring/Südschleife).
Leider war die Beteiligung auf dem Jyllands-Ring in
Dänemark sehr gering, so dass weitere Automobil-Rennen
nicht mehr geplant wurden.
Mit der "Internationalen Rallye Hanseatic" war der Club
dann auch voll ausgelastet.

Viel Wissenswerte über Tourenwagen-Rennen der 1960er und 70er Jahre
sind zu finden auf:
www.touringcarracing.net
ASC-HAMBURG | Andreas Oving | Brunsberg 10 | 22529 Hamburg (Lokstedt) | Tel. 040/5604288 | Fax 040/5605311
eMail: info@automobilsportclub-hamburg.de | www.automobilsportclub-hamburg.de